tourondo.de
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Staatliche Zulassung
Alle Fernstudienangebote der Fernakademie Touristik sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und staatlich zugelassen und entsprechen somit den gesetzlichen Bestimmungen.

2. Vertragsabschluss & Studienbeginn
Der Vertrag wird wirksam, sobald wir Ihre Anmeldung schriftlich bestätigt haben. Der Studienbeginn ist jederzeit zu Monatsbeginn möglich, die Studienbriefe erhalten Sie digital zum Download und/oder per Post frei Haus. Mit dem Erhalt der Unterlagen beginnt Ihr Fernstudiengang und die zweiwöchige Widerrufsfrist.

3. Kündigung des Studienvertrages
Dieser Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten; er kann ohne Angabe von Gründen erstmals zum Ablauf des ersten Halbjahres nach Vertrags schluss mit einer Frist von 6 Wochen gekündigt werden. Nach Ablauf des ersten Halbjahres nach Vertragsabschluss kann der Vertrag jederzeit mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt werden. Ruhezeiten gelten nicht als Studienmonate. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Das Recht des Veranstalters und des Teilnehmers, diesen Vertrag jederzeit aus wichtigem Grund zu kündigen, bleibt unberührt. Vertragsschluss Tag der Anmeldung.

4. Widerrufsrecht, kostenlos testen
Sie haben ein gesetzliches geregeltes Widerrufsrecht von 14 Tagen. In dieser Zeit können Sie alle Leitungen in Ruhe prüfen. Sollten Sie wider Erwarten nicht überzeugt sein, ist dies für Sie absolut kostenlos. Bereits gezahlte Studiengebühren werden Ihnen selbstverständlich in voller Hohe erstattet.

5. Individuelles Studientempo
Ihr Fernstudium passt sich Ihrem Leben an, Sie können also vorangehen, wie es Ihnen am besten zusagt. Eine Studienverlängerung/-verkürzung oder eine Studienpause ist nach kurzer Rucksprache möglich. Zusatzkosten entstehen Ihnen dadurch nicht. Die Studienbegleitung lauft selbstverständlich so lange weiter, bis Sie Ihr Lehrgangsziel erreicht haben.

6. Leistungen und Zahlungsweise
Die Zahlung der Studiengebühren erfolgt per Lastschriftverfahren. In Ausnahmefallen, bei Unternehmen und Organisationen kann die Zahlung der monatlichen Gebühren per Dauerauftrag oder Einzelüberweisung vereinbart werden. Die Bezahlung erfolgt monatlich nach Erhalt der Lehrmittel, sofern nicht ein anderer Zahlungsrhythmus abgesprochen wurde. Die erste Zahlung wird nach Ablauf der zweiwöchigen Widerrufsfrist fällig. Durch die Zahlung der Studiengebühren habe(n) ich/wir Anspruch auf folgende

Leistungen:

  • Überlassung der Studienbriefe in digitaler Form (PDF Download). Bei dieser Studienform erhalten Sie keine gebundene Studienbriefe, sondern studieren am PC, Notebook oder Smartphone. Ihre persönlichen Zugangsdaten (Login) erhalten Sie jeweils per Mail.
  • Alternativ oder zusätzlich: gebundene Studienbriefe frei Haus gegen Aufpreis
  • Zusätzliche Arbeitsmittel, falls vorgesehen
  • Kompetente, durchgehende Studienbegleitung
  • Zugang zum Studiencenter mit diversen Features: Forum, Jobbörse, begleitende Online-Trainings u.v.m.
  • Korrektur und Kommentierung aller eingesandten Studienaufgaben, Prüfungen oder Fallstudien
  • Persönlicher Studienausweis und Kostenbescheinigung
  • Teilnahme an den Angeboten zur IHK-Prüfungsvorbereitung (nur Geprüfter Tourismusfachwirt IHK)
  • FernAkademie Abschluss-Diplom, auf Wunsch auch in Englisch, Spanisch oder Französisch

7. Studium im Ausland
Eine Teilnahme aus dem Ausland ist unproblematisch, zusätzliche Gebühren fallen nicht an. Aufgrund der oft langen und unsicheren Postlaufwege empfehlen wir unseren Teilnehmern im Ausland, eine Teilnahme per E-Learning. In einigen Ländern ist keine Zahlung per Lastschrift möglich, wir empfehlen Ihnen in diesem Fall eine Auslandsuberweisung bzw. einen Dauerauftrag einzurichten.

8. Bankverbindung des Veranstalters
Sparkasse Münsterland-Ost:
Konto-Nr. 170 11 420 ・ BLZ 400 501 50
IBAN DE87 4005 0150 0017 0114 20 ・ BIC WELADED1MST

9. Besondere Lebenssituationen
Treten nach Aufnahme des Studiums nicht vorhersehbare Ereignisse, wie eine lang andauernde Krankheit oder Arbeitslosigkeit auf, so setzen wir die Lehrgangsgebühren auf Wunsch zur Stundung aus. Dies ist nach Rucksprache möglich, sofern bis dahin alle bisherigen Zahlungen vollständig gezahlt worden sind. Ihre Ausbildung können Sie so ungehindert weiterfuhren.

10. Firmentarife & Ermäßigungen
Besondere Teilnehmergruppen, Geringverdiener, Praktikanten, Arbeitssuchende und Teilnehmer im Erziehungsurlaub erhalten einen Rabatt von 10 % auf die Studiengebühren.
Mitarbeiter und Beschäftigte aus der Hotellerie, dem Luftverkehr, der Reiseverkehrswirtschaft, der Messe- und Eventbranche oder aus anderen Bereichen der Touristikindustrie erhalten ebenfalls die Reduktion von 10 %.
Diese Vorzugskonditionen erhalten auch Mitarbeiter von Tourismusverbänden, Standesorganisationen und von DRV-Mitgliedsunternehmen.
Öffentlich geförderte Bildungsangebote sind nicht weiter rabattierbar; Ausnahme: Fernstudiengang „Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK)“. Ermäßigte Gebührenzahlungen erbitten wir grundsätzlich per Lastschrift.

11. Gerichtsstand
Zuständig ist das Gericht, in dessen Bezirk der Teilnehmer seinen Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung hat. 

Die Anmeldung ist gültig bis 31.12.2017. Stand: April 2016