Fernstudiengänge > Tourismus > Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK)

Neu: Geprüfter Tourismusfachwirt IHK

Der Türöffner für ambitionierte Karrierewünsche

Der Titel des durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) geprüften Tourismusfachwirts ist gleichwertig zum „Bachelor Professional CCI“.
Er eröffnet dir attraktive Aufstiegsmöglichkeiten. Wir sind bundesweit das erste Institut, das diese anerkannte Aufstiegsqualifizierung als öffentlich-rechtlichen Fernstudiengang konzipiert hat. Berufsbegleitend über 18 bis 24 Monate und mit sehr guten Erfolgsaussichten.

 

Dieser Lehrgang ist ideal für: berufserfahrene Mitarbeiter der Reisebranche, die eine Führungsposition im Reiseverkehr, in der Hotellerie oder Touristik anstreben. Der Studiengang ist nicht für Einsteiger geeignet.
Tipp: Seit kurzem können auch Lehrgangsteilnehmer aus tourismusfremden Berufen an der IHK-Fachwirtprüfung teilnehmen.
Welche Nachweise du spätestens bei der Anmeldung zur IHK Prüfung vorlegen musst, erfährst du hier.

Dieses Fachwissen erwirbst du

Du lernst in 18 staatlich geprüften Lehrbriefen alle von den IHK geforderten Kompetenzen, um herausgehobene Aufgaben der Planung, Kontrolle und Betriebssteuerung in der Touristik eigenverantwortlich zu meistern.

Die Qualifikation zum Geprüften Tourismusfachwirt IHK ist nach dem deutschen Kompetenzrahmen auf der Stufe 6 eingeordnet und damit gleichwertig mit dem akademischen Titel „Bachelor Professional CCI“.

Pluspunkt der FernAkademie Touristik

Du bildest dich praxisgenau und ohne fachfremde (z. B. wirtschaftliche und kaufmännische) Inhalte für die IHK-Prüfung und deine künftige Führungsposition fort. Wenn du willst, kannst du in unserer Facebook-Lerngruppe für Fachwirte erfolgreich im Team lernen.

Sicherheit für die Prüfung verschaffen dir außerdem aktuelle, im Studiencenter abrufbare IHK-Testaufgaben mit Musterlösungen zur Selbstkontrolle sowie moderierte Prüfungsvorbereitungen per Webinar. So gehst du optimal vorbereitet in die abschließende IHK-Prüfung.

Diese beruflichen Perspektiven erwarten dich

Führungsaufgaben bei Reiseveranstaltern- und Vermittlern, in der Hotellerie, Tagungs-und Kongresswirtschaft oder der Gastronomie, Aufgaben im Destinationsmanagement und in verwandten Bereichen wie Autovermietung oder Reiseversicherung, bei Verkehrsunternehmen wie Bahn, Reederei & Airline. Außerdem: Einsatz bei nationalen Messegesellschaften, bei Event- & Incentive-Agenturen und im Management von Freizeit- und Erlebniswelten, bei Serviceunternehmen und Medien.

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung bei der IHK

Zur Fachwirtprüfung musst du bei der IHK einen der folgenden Nachweise vorlegen:

  • Abschluss einer anerkannten dreijährigen tourismusrelevanten Berufsausbildung mit mindestens einjähriger Berufstätigkeit
  • Abschluss einer kaufmännischen oder verwaltenden Berufsausbildung mit mindestens zweijähriger Berufstätigkeit im Touristikbereich
  • Abschluss einer anderen anerkannten Berufsausbildung mit mindestens dreijähriger Berufstätigkeit im Touristikbereich
  • Fünfjährige Berufstätigkeit im Touristikbereich, falls du keinen anerkannten Berufsabschluss hast
  • Eine Zulassung ist auch möglich, falls du die nötigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen in der Tourismusbranche durch Zeugnisse oder auf andere Weise nachweisen kannst.

Falls du unsicher bist, ob du die Voraussetzungen für die Prüfungszulassung erfüllst, stehen wir dir gern beratend zur Seite. Alternativ kannst du dich vor der Einschreibung bei deiner IHK informieren. www.wis.ihk.de

Zusätzliche Infos

Abschluss
Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK)
Beginn
Jederzeit möglich
Studiendauer
Durchschnittlich 18–24 Monate
Studiengebühr
2970,00 € zahlbar monatlich in 18 Raten à 165 €. Mögliche Rabatte und Förderungen findest du hier.

Das solltest du mitbringen
Für eine erfolgreiche Teilnahme empfehlen wir folgende Voraussetzungen:

  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch
  • Neugier, Motivation und Lernbereitschaft
  • Zielstrebigkeit, Durchhaltevermögen und die Fähigkeit zum Selbstständigen Arbeiten
  • MS-Office Anwenderkenntnisse, Internetanschluss

Persönliche Studienberatung

Dein Studienbetreuer ist Dirk Aufermann. Der Oberstudienrat für Tourismus, Freizeit und Schifffahrt der Handelsschule Berliner Tor ist auch als Tourismusdozent für die AJT (Fachverband für touristische Aus- und Weiterbildung e. V.) und andere Branchenverbände tätig. Er bearbeitet deine eingesendeten Aufgaben und gibt dir wertvolle Hinweise. Du kannst dich jederzeit mit Fragen an ihn wenden.

Dirk Aufermann
Telefon +49 (0)251 2373-306
studienbetreuung@fernakademie-touristik.de

Dein Studienablauf

Von Tourismusmanagement über Marketing bis zu touristischen Informationstechniken, der Fernstudiengang zum Geprüften Tourismusfachwirt (IHK) gliedert sich in insgesamt in 18 Lehrgangsbriefe, die du in deinem eigenen Lerntempo erarbeiten kannst.

Inhalte & Module

Probelektion

Infos anfordern

 

Anmeldung

Zum Download

oder

Zur Online-Anmeldung

Deine Abschlussprüfung

Nachdem du das Fernstudium abgeschlossen hast, erhältst du von uns eine Teilnahmebescheinigung, mit der du dich zur eintägigen IHK-Prüfung anmeldest. Sie besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die Prüfung findet immer im März oder Oktober statt und kann bis zu zweimal wiederholt werden.

Da nicht alle IHKs die Tourismusfachwirt-Prüfung abnehmen, informiere dich bitte vorher, welche IHK in deiner Nähe die Prüfung durchführt.